Aktionen & Archiv

Fans, Fußball und Fairplay

Am Montag, den 22. Februar 2016 empfing das Marie-Curie Gymnasium in Kirchzarten den SC-Spieler Julian Schuster zu einer Fragestunde in familiärer Runde. Im Rahmen des Ethikkurses der 12. Klasse, der sich zuvor mit den Themen Fairplay und Normen und Werte im Fußball beschäftigt hatte, beantwortete Julian Schuster mit seiner offenen Art bereitwillig auch kritische Fragen.

So äußerte er sich beispielsweise kritisch in Bezug auf die hohen Gehälter im Fußball und sah diese besonders bei jungen Spielern als problematisch an. Andererseits lobte er die aktuelle Auseinandersetzung mit der Torlinientechnik, die er gemäßigt eingesetzt als sehr sinnvoll erachtet.

Der Kapitän, der 2008 zum Sportclub wechselte, zeigte sich begeistert vom Verein und der herzlichen Atmosphäre. „Gerade nach dem Abstieg letzten Jahres haben wir eine große Verbundenheit von den Fans erfahren – das ist in Freiburg schon sehr besonders“, schwärmte Schuster. Doch auch wenn der Umgang mit Fußball in Freiburg insgesamt sehr unkompliziert ist, warnt Schuster dennoch vor der großen Macht der Medien im Leistungssport. „Ich habe mir bereits abgewöhnt, nach einem Spiel in die Zeitung zu schauen“, so Schuster „die ganze Kritik zieht einen nur runter.“

Weitere Aktionen im Schuljahr 2015/2016

Nach oben scrollen